Bergführer Edi’s Hike & Fly von der Schesaplana

Die letzten Sommertage ausnützen, bei bester Thermik. Das war der Startschuss, um von Brand über den Bösen Tritt bzw. die Totalphütte in Richtung Schesaplana aufzubrechen und mit dem Gleitschirm wieder einmal die Welt von oben zu sehen. Nach 2 Stunden Aufstieg mit meinem 13kg-Rucksack geht’s los. Doch davor noch ein PeakBar als Stärkung. Die Probleme unten lassen – im wahrsten Sinne.  Und die Natur auf eine ganz andere Weise zu genießen. Völlig entspannt. Nur ich und meine Berge. Bis ich wieder im Tal gelandet bin. Doch solche Tagen brennen sich in mein Gedächnis ein, wie nichts anderes. Wie so viele Tage in meinem Leben als Bergführer und Leiter der Alpinschule Bergaufbergab.

Warum das Ganze? Weil’s einfach schön ist!

Outdoor für mich? “Mein Beruf, meine Leidenschaft!”

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.