Über Slaveyko Nikolov

Dieser Autor hat noch keine Biografie hinzugefügt.
Der Autor Slaveyko Nikolov hat 11 Einträge verfasst.

Einträge von Slaveyko Nikolov

Andri’s & Flurina’s Bike-Tour auf den Piz Pazzola

  Herbst – trüb, kalt und die beste Zeit, zu Hause zu bleiben – für viele. Herbst, schön, kalt und die beste Zeit, nach draußen zu gehen – für alle anderen, die nicht aus Zucker sind. Die zwei leidenschaftlichen Outdoorsportler Andri und Flurina aus der Schweiz gehören zur zweiten Kategorie, und packten, wie so oft, […]

Bergführer Edi’s Hike & Fly von der Schesaplana

Die letzten Sommertage ausnützen, bei bester Thermik. Das war der Startschuss, um von Brand über den Bösen Tritt bzw. die Totalphütte in Richtung Schesaplana aufzubrechen und mit dem Gleitschirm wieder einmal die Welt von oben zu sehen. Nach 2 Stunden Aufstieg mit meinem 13kg-Rucksack geht’s los. Doch davor noch ein PeakBar als Stärkung. Die Probleme […]

Felix unterwegs in der Monte Rosa

Alagna – ein Ort, der für’s Freeriden bekannt ist. Verdient. Verdient hat man sich auch die Aussicht auf die Monte Rosa nach einer langen Autofahrt. Das Ziel vor Augen. Über die Vincentpyramide, das Balmenhorn, den Schwarzkopf und über die Ludwigshöhe ging zur Capanna Rifugio Margeritha. Wie diese Hütte über allem thront. Der Balkon über dem Abgrund. […]

Michaela’s Klettersteig-Tour auf die Sulzfluh

Der Rätikon, wunderbares Kalkgestein, wunderbare Gipfel. Von den Drei Schwestern über die Zimba bis hin zur Sulzfluh lässt jedes Tal, jeder Gipfel das Outdoor-Herz höher schlagen. Natürlich auch meines. Und die idealen Bedingungen an diesem Spätsommertag lassen mein Herz noch höher schlagen. Genauer gesagt bis auf 2817 Meter. Genau gesagt bis auf die Sulzfluh. Bergschuhe, […]

Dominik erklimmt die Kirchlispitzen

Stirnlampe an, Rucksack auf, meinen veganen Energieriegel dabei – auf geht’s. Das Gefühl, wenn ich frühmorgens aufbreche, ist für mich das Schönste. Raus aus dem normalen Alltag, rein in das Abenteuer, das einerseits Herausforderung, andererseits purer Genuss ist. Man vergisst alles und ist nur auf den Moment konzentriert und fokussiert. Über den Jägersteig ging es […]

Elisa beim Trailrunning

Samstag, 8:00 Uhr. Die innere Stimme versucht mich kurz zu überreden, im Bett zu bleiben. Ein kurzes Zögern… die Motivation und der Drang nach frischer Luft hat gesiegt. Laufschuhe an, Equipment gepackt. Leichte Nebelschwaden ziehen durch die Straßen von Mäder an diesem spätsommerlichen Samstagmorgen. Die Straße hinauf und dann links ab. Die ersten Schritte hinauf […]